Milch – macht müde Menschen munter !

Atelier in der Ausstellung „Milch – mütterliches Elixier“

Beschreibung

Milch ist die Lebensgrundlage aller Säugetiere – auch der Menschen! In diesem Atelier lernen die Schülerinnen und Schüler wie die Milch im Körper der Weibchen produziert wird, aus was sie besteht und warum sie für die Neugeborenen so wichtig ist. Durch Spiele und Experimente werden ausserdem verschiedenen Milchprodukte untersucht und probiert und deren Geschichte und Rolle in der regionalen Kultur wird erläutert.


Im Musée gruérien in Bulle ist vom 18.05.2019 bis 09.11.2019 ebenfalls eine Sonderausstellung zum Thema Milch (Lait - Or blanc fribourgeois)  zu sehen.

Angebotsdetails

Zeitraum

Montag, 17. Juni 2019 bis Donnerstag, 30. Januar 2020

Dauer

75 Min (Zyklus 1), 90 Min (Zyklus 2+3)

Ort der Tätigkeit

Naturhistorisches Museum Freiburg, Chemin du Museé 6, 1700 Freiburg

Zielgruppe

1-2H - Zyklus 1
3-4H - Zyklus 1
5-6H - Zyklus 2
7-8H - Zyklus 2
9-11H - Zyklus 3

Sprache des Angebots

Französisch
Deutsch

Art des Angebots

Atelier und/oder Besuch eines Museums oder eines Kulturerbes

Kulturelle Bereiche

Wissenschaften und Naturerbe

Kosten und Anmeldung

Kosten ohne Unterstützung

120 CHF / Klasse

Kosten mit Unterstützung von Kultur und Schule

60 CHF / Klasse (öffentlicher Verkehr inbegriffen)

Bewerbungsfrist

Mindestens 1 Woche vor dem Atelier (falls noch ein Platz frei ist)

Anmeldung

Kulturakteur

Naturhistorisches Museum Freiburg

Lisa Schild
Kulturvermittlung
Chemin du Musée 6
1700 Freiburg
026 305 89 28

Lehrmaterial